In unserem Newsblog finden Sie Blogbeiträge rund um das Thema Demografie in der Arbeitswelt sowie Veranstaltungstipps und Nachberichte eigener Veranstaltungen zum Stöbern. © Modrow

06.01.2022

Workability Management – Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitenden sichern

Demographie Werkstatt 2022

Demographie Werkstatt 2022

Die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden zu erhalten, ist ein zentrales Zukunftsthema und unter Pandemie-Bedingungen verstärkt zur Herausforderung geworden. Unternehmen müssen technische Voraussetzungen, digitale Kompetenzen, agile Führungsstile und passende BGM-Maßnahmen etablieren. Für Mitarbeitende bedeuten die neuen Rahmenbedingungen, dass sie ein erhöhtes Maß an Flexibilität, Eigenstrukturierung und Selbstfürsorge an den Tag legen müssen. Arbeitgeber und -nehmer haben hinzugelernt und diese Herausforderungen mit viel Mut und Kreativität gemeistert.

Welche Learnings können wir ins neue Jahr mitnehmen? Wie können Unternehmen und Mitarbeitende die Chancen des Wandels für sich nutzen? Und wie kann die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden auch langfristig gesichert werden? 

Wir laden Sie ganz herzlich zum Jahresauftakt des Demographie Netzwerk Hamburg ein!

Demographie Werkstatt 2022

Workability Management – Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitenden sichern
Donnerstag, 27. Januar 2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Online via Zoom

Anmeldung

Dr. Laura Naegele forscht an der Universität Vechta u. a. zum demografischen Wandel in der Arbeitswelt und zur Beschäftigungsfähigkeit alternder Belegschaften. Sie wird uns das Modell "Haus der Arbeitsfähigkeit" und wichtige Faktoren des Workability Managements erläutern. In ihrem Impulsvortrag gibt sie wertvolle Tipps für die Anwendung bei der Arbeitsgestaltung im Unternehmen.


Abb: Haus der Arbeitsfähigkeit
 

Keynote

"Haus der Arbeitsfähigkeit – so stärken Unternehmen ihre Mitarbeitenden im digitalen und demographischen Wandel"

Dr. Laura Naegele
Universität Vechta
Institut für Gerontologie, Fachbereich Altern und Arbeit


Anschließend schauen wir uns die einzelnen Etagen des Hauses mit Blick auf die Herausforderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, noch einmal genauer an. Im Laufe des Jahres werden wir die von Ihnen gewählten Themen in den Foren des Demographie Netzwerk Hamburg aufgreifen und bearbeiten.

Wir freuen uns außerdem auf die Impulsbeiträge unserer Unterstützerinnen Claudia Hillebrand, Sozialbehörde Hamburg, und Martina Schmeink, geschäftsführende Vorständin ddn e. V., zur Fachkräftesicherung in Hamburg und zur Gestaltung des demographischen Wandels bundesweit. 

Lassen Sie uns gemeinsam ins neue Jahr starten und ein zukunftsweisendes Haus der Arbeitsfähigkeit bauen.

Wir freuen uns auf Sie!