Das ddn Regionalnetzwerk Hamburg bietet Ihnen viele interessante und informative Veranstaltungen an. Erfahren Sie alles zum Thema Demographie auf unseren Events. © KWB

New Work

Equal Care Day Festival 2024

29.02.2024, 09:00 - 23:00 Uhr

Flyer: Equal Care Day 2024
Download des Flyers zum "Equal Care Day"-Festival in Hamburg.

Bundesweites Festival zum Equal Care Day

Das "Equal Care Day"-Festival ist ein bundesweites hybrides Event mit über 40 Veranstaltungen, die alle über eine virtuelle Care-Landschaft besucht werden können: 6 Bühnen, 4 Workshop-Räume, rund 40 Einzelveranstaltungen mit insgesamt rund 60 Referent/-innen.

Weitere Informationen zum bundesweiten "Equal Care Day"-Festival sowie Tickets für das Online-Event erhalten Sie hier:
Website der Initiative Equal Care

 

Ganztägige Präsenzveranstaltung in Hamburg

Hamburg lädt im Rahmen des Festivals zu einer ganztägigen Präsenzveranstaltung im Kulturzentrum AFROTOPIA ein, die teilweise auch online zu verfolgen ist. Auf Podien, in Fachvorträgen und Workshops wird über eine faire Verteilung der Sorge- und Selbstsorgearbeit diskutiert. 

Die Veranstaltung steht unter dem Motto: Wir sorgen für Hamburg. We care for Hamburg. Bunt. Gleichberechtigt. Zukunftsweisend.

Das erwartet Sie:

  • Vielfältige Workshops und Fachvorträge mit Experten/-innen der Care-/Sorge-Arbeit
  • Who cares? Panels zur facettenreichen Sorgearbeit mit freiwillig Engagierten, NGO-Stimmen und Unternehmerinnen, Politikerinnen und Forschenden
  • Marktplatz der Möglichkeiten mit bunten Infoständen (mit dabei sind auch die KWB-Projekte: ddn Hamburg, ServiceCenter Teilzeitausbildung, Comeback und das Expertinnen-Netz. Mentoring für Hamburg)
  • Die Kunst des Sorgens: Ein künstlerischer Programmrahmen
  • Caring performances: Nichts bewegt sich ohne Musik und Tanz


Willkommen sind alle – auch Kinder! Es gibts sogar eine Kinderbetreuung durch Aktion Kinderparadies / Betreute Kinderspielplätze Hamburg e.V.!

Zur kostenfreien Registrierung.

Weitere Informationen und das detailierte Programm der Veranstaltung in Hamburg finden Sie hier:

Veranstaltungsdeatils auf der Website von AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg e.V.

 

Podiumsdiskussion und World Café mit ddn Hamburg

Unter dem Titel "Gelebte Vereinbarkeit – ein Gewinn für alle im Unternehmen" präsentiert ddn Hamburg mit Kooperationspartnern im Rahmen des "Equal Care Day"-Festivals in Hamburg eine Podiumsdiskussion, die den Fokus auf die Lösung von konkreten Vereinbarkeitsproblemen legt.

Festival zum Equal Care Day 2024Denn die Vereinbarkeit von privater Care-Arbeit und Erwerbsarbeit stellt oftmals eine große Belastung für betroffene Arbeitnehmende dar. Meist sind es Frauen, die dann auch die beruflichen und finanziellen Konsequenzen tragen. Unternehmen können einen wichtigen Beitrag zu einer gerechteren Aufteilung von Care-Arbeit und zu gleichen Löhnen für alle Geschlechter leisten, indem sie Vereinbarkeitsmodelle für alle Arbeitnehmenden anbieten und insbesondere auch Männer damit ansprechen. Eine gute Vereinbarkeit wird so zum Gewinn für alle – Unternehmen, Arbeitnehmende, Kinder und zu Pflegende.
 

Politischer Impuls und Podiumsdiskussion um 15 Uhr
 

Freuen Sie sich auf einen politischen Impuls von Tim Angerer, Staatsrat der Hamburger Sozialbehörde, der die Gesprächsrunde einleitet. Die Podiumsteilnehmenden diskuterien anschließend das Thema Vereinbarkeit lösungsorientiert aus verschiedenen Perspektiven.

Auf dem Podium erwarten Sie:

  • Ricarda Scholz, Projektleiterin des DGB-Projekts "Vereinbarkeit von Familie & Beruf gestalten"
  • Michel Rothgaenger, Geschäftsführer des KMUs Transport Talent, welches sich für familienfreundliche Arbeitsbedingungen einsetzt
  • Lukas Hurrle, Führungskraft beim Großkonzern Beiersdorf und Teilnehmer beim unternehmensinternen Projekt "Dadicated"
  • Kati Imbeck, Referentin und Autorin des Ratgebers "Demenz verstehen", die an der Begleitung ihrer Oma mit Demenz mitwirkt und eine 3-jährige Tochter hat

  • Sabine Pfeifer, Angestellte einer Software-Firma und Mutter sowie pflegende Angehörige
     

Moderation des Podiums: Sarah Schröder

 

Austausch im World Café um 16 Uhr
 

Im Anschluss sind Ihre Erfahrungen und Ideen gefragt. An Thementischen reflektieren wir die Thesen des Podiums und erarbeiten verbesserte Bedingungen für Care-Leistende in Unternehmen. 

Jeder Tisch wird von mindestens einer Person moderiert und betreut. Teinehmende können sich eine Station auswählen oder auch von Tisch zu Tisch wandern und zuhören. 

1. Tisch: Vereinbarkeit von Leben und Arbeit – keine Frage der Unternehmensgröße

  • Susanne Sabisch-Schellhas, Projektleitung ddn Hamburg/KWB e. V.
  • Michel Rothgaenger, Geschäftsführer des KMUs Transport Talent


2. Tisch: Wiedereinstieg und Jobwechsel bei Care-Verantwortung aus der Sicht von Erziehenden und Pflegenden

  • Jana Wittkugel, Projekt "Fair Play"/gsm GmbH
  • Isabella Bringmann, zweifache Mutter unter anderem eines dauerhaft pflegebedürftigen Sohnes
  • Sabine Pfeifer, pflegende Angehörige
  • Kati Imbeck, Autorin, Referentin, Mutter sowie pflegende Enkelin


3. Tisch: Was braucht es noch an Unterstützung für Arbeitgebende und Mitarbeitende seitens des Staates/ der Stadt/ der Arbeitsverwaltung?

  • Claudia Hillebrand, Referentin der Hamburger Sozialbehörde
  • Gülvesim Sari, Projekt LÜÜD der Agentur für Arbeit


4. Tisch: Wie baue ich ein (Väter-)Netzwerk im Unternehmen auf?

  • Corinna Hahne, ehrenamtlich Aktive der Initiative "Equal Care Day", Soziologin, Ingenieurin und Mutter
  • Lukas Hurrle, Führungskraft bei der Beiersdorf AG


5. Tisch: Thema folgt in Kürze

  • Michaela Freudenfeld, Politische Gewerkschaftssekretärin des DGB Hamburg (Deutscher Gewerkschaftsbund Hamburg)
  • Ricarda Scholz, Projektleiterin des DGB-Projekts "Vereinbarkeit von Familie & Beruf gestalten"


Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Diskussionsbeiträge!
 


"Equal Care Day"-Festival 2024

Donnerstag, 29. Februar 2024
9:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Kulturzentrum AFROTOPIA
Biedermannplatz 19, 22083 Hamburg

Kostenfreie Registrierung für die Präsenzveranstaltung in Hamburg

"Gelebte Vereinbarkeit – ein Gewinn für alle im Unternehmen"

15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Politischer Impuls und Podiumsdiskussion

16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Austausch im Rahmen eines World Cafés

Kostenfreie Anmeldung für das World Café


Das erste "Equal Care Day"-Festival in Hamburg zeigt auf, wie wichtig unser Engagement und unsere Projekte für ein gutes und faires Zusammenleben sind! Gemeinsam mit Engagierten, Forschenden sowie Menschen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft feiern wir die bunte Kraft und Vielfalt der Care-Landschaft Hamburgs. 
 

365 Tage + ein #GeschenkterTag

 

#geschenkterTagDas Schaltjahr 2024 bringt es mit sich: wir bekommen alle einen Tag geschenkt, den 29. Februar – Equal Care Day.

Eine Entlohnung für diesen zusätzlichen Werktag ist nicht vorgesehen: Sollen unser aller Arbeit, die Unternehmensgewinne am Donnerstag, 29. Februar 2024 einfach eingepreist werden ins BIP und damit zum Geschenk für die Finanzministerien?

Wie wäre es, wenn wir diesen besonderen Tag 2024 gemeinsam feiern und als visionären, idealen Tag begehen? Zum Nutzen und Wohle aller! Wofür wollen wir diese zusätzliche Zeit wirklich verwenden, als Unternehmen oder Behörde, als Verband, Partei oder Organisation, als Bildungsinstitution oder soziale (Pflege-)Einrichtung, in der Familie und im Privaten?

Mit Blick auf diesen geschenkten Tag schlägt die Initiative Equal Care Day vor, innezuhalten, sich Gedanken zu machen, wie wir nachhaltiger, gesünder, ausgeglichener, zufriedener leben können und als Gesellschaft fairer, besser zusammenhalten.

Ein Tag für #EqualCare

Die Initiative Equal Care ruft auf: Lasst uns gemeinsam diesen geschenkten Tag nutzen, um auf die unsichtbare und unbezahlte Care-Arbeit aufmerksam zu machen. Denn sie ist das Fundament unserer Gesellschaft und die Basis für ein nachhaltiges Wirtschaften. Lasst uns deshalb den geschenkten Arbeitstag solidarisch gestalten:

50% für Erwerbsarbeit oder ein firmeninternes Aufklärungsprojekt
50% für Care und Selfcare, Ehrenamt und soziales Engagement

Wer macht mit und wird Teil der Kampagne #GeschenkterTag am Equal Care Day 2024 – durch Spenden, Aktionen, Fortbildungen oder Freistellung der Mitarbeitenden?

Mehr zur Aktion #GeschenkterTag erfahren Sie auf der Website der Initiative Equal Care Day.

Kostenfrei Mitglied von ddn Hamburg werden!

Sie möchten am Netzwerk von ddn Hamburg teilhaben und regelmäßig über unsere Veranstaltungen informiert werden? Dann melden Sie sich kostenfrei an und Sie erhalten alle Einladungen zu unseren Netzwerktreffen und Workshops.
Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht's zur kostenfreien Registrierung