In unserem Newsblog finden Sie Blogbeiträge rund um das Thema Demografie in der Arbeitswelt sowie Veranstaltungstipps und Nachberichte eigener Veranstaltungen zum Stöbern. © Modrow

15.11.2021

Playbook digitales Lernen – Wie führe ich New Learning im Unternehmen ein?

Forum "New Work" am 3. November 2021

Playbook digitales Lernen – Wie führe ich New Learning im Unternehmen ein?
Neue digitale Lernformate setzen sich durch. Bild: @ Freepik/katemangostar

Unser Arbeiten ist digitaler geworden, warum nicht auch unser Lernen? Beim Austausch im Forum New Work zeigte sich, dass die 14 teilnehmenden Unternehmen zurzeit nach einer passenden Lösung für die Verankerung von "New Learning" suchen. Sylke Jehna, Expertin für digitales, agiles Lernen, gab ihre Erfahrung und konkrete Tipps weiter, damit die "Learning Journey" gelingt.

Anhand einer Roadmap aus ihrem "Playbook Digitales Lernen" erklärte sie die verschiedenen Stationen, die von der Bestandsaufnahme bis zur Nutzung von Lernangeboten führen. Ihr Hinweis: "Gehen Sie agil vor! Beginnen Sie mit kleinen Maßnahmen, gehen Sie in die Umsetzung und passen Sie das Produkt an". Wichtig sei dabei, die Mitarbeitenden einzubeziehen und deren Perspektive einzunehmen.

Die Bestandsaufnahme gelingt zum Beispiel mit dem "Learning Model Canvas", das die Teilnehmenden in Kleingruppen erproben konnten. Im Laufe der agilen Produktentwicklung folgt die Auswahl der passenden Lernformate. Dazu zählen nicht nur Seminare und Trainings sondern auch Formate, die die Vernetzung und den Austausch fördern, wie Teamcoachings, Barcamps, Online-Dialoge oder der Einsatz von Lernplattformen.

Mentimeter: Wie ist die Situation in Ihrem Unternehmen?
Über eine Mentimeter-Umfrage wurde die Fortbildungssituation in den Unternehmen sichtbar gemacht. (Vergrößerung durch Anklicken des Bildes.)

Spannend war es im Austausch zu erfahren, welche neuen Lernformate Unternehmen bereits einsetzen und wie sie aus der Corona-bedingten Streichung von Präsenzfortbildungen neue Ideen entwickelten. So arbeiten einige mit Trainern/-innen, die in einer offenen Sprechstunde konkrete Fragen von Kollegen/-innen beantworten, es werden Online-Schulungen angeboten und Lernplattformen eingesetzt. Auf der Wunschliste für die Zukunft stehen Lehrvideos, Games, digitale Tools, unterschiedliche Formate für verschiedene Lerntypen und Mitarbeitende, die selbst Inhalte kreieren.

Es bleiben aber noch viele Fragen: Werden die neuen Lernformate auch nach Corona erhalten bleiben? Welche Inhalte werden online, welche in Präsenz angeboten? Welche Lernangebote brauchen die einzelnen Mitarbeitenden? Wie begeistern wir für "neues Lernen"?

Sylke Jehna
Sylke Jehna, Expertin für digitales, agiles Lernen, leitete das Forum.

Dazu ein Tipp von der Referentin: "Manchmal hilft die Verpackung! Präsentieren Sie Ihr Angebot attraktiv und vor allem: Knüpfen Sie an die Bedürfnisse der Nutzer/-innen an!"

Im kommenden Jahr möchten wir mit Ihnen zu allen New Work-Themen im Austausch bleiben und laden Sie herzlich ein, an unseren Foren teilzunehmen. Sie finden unsere aktuellen Termine unter www.ddn-hamburg.de.

 

Haben Sie Interesse am "Playbook Digitales Lernen"?

Playbook Digitales Lernen
Das Playbook Digitales Lernen erhalten Sie kostenfrei auf Anfrage.

Sie erhalten das Buch kostenfrei auf Anfrage bei der Referentin.

Referentin

Sylke Jehna
HR-Beratung Veränderungsbegleitung Prozess-Moderation Coaching
Personal- und Organisationsentwicklung. Lebendig. Agil.
+49 172 4436141
sylke.jehna@gmx.de
www.sylkejehna.de

Downloads

Präsentation: "Playbook digitales Lernen – Wie führe ich New Learning im Unternehmen ein?" (PDF), Sylke Jehna, Personal- und Organisationsentwicklung. Lebendig. Agil.

Padlet: "Neue Lernformate heute - morgen in der Unternehmenspraxis" (PDF)